Features

  • Wählbare Seitenunterteilung: 
    Bei längeren Tabellen kann eine mittige Teilung der Tabelle erfolgen, um die ganze Seitenbreite ausnützen zu können.
    Im Falle von einer geringeren Gesamtpunktzahl, kann die Teilung deaktiviert werden, um die Tabelle nicht unnötig auseinander zu reißen.

    Beispiel-PDFs: 

    Einspaltige Tabelle

    Zweispaltige Tabelle

     
  • Komfortable Vorschaufunktion: 
    Bevor die Tabelle an den Drucker gesendet oder eine PDF-Datei erstellt wird, kann das Ergebnis in der Vorschau begutachtet und ggf. noch verändert werden.

     
     
  • Automatisches Öffnen nach dem Erstellen:
    Falls Sie eine PDF-Datei erstellen möchten, muss nur der Haken bei "Nach dem Erzeugen öffnen" gesetzt werden, und die Datei wird ohne danach suchen zu müssen sofort im PDF-Viewer geöffnet.

    (Hinweis: Dieses Feature ist momentan noch nicht in der OS X-Version vorhanden. Das Öffnen funktioniert nur, wenn in den Klasse/Fach-Angaben weder Sonder- noch Leerzeichen enthalten sind. Zur Anzeige muss ein separater PDF-Viewer installiert sein, z.B. Adobe Reader.)